Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kraft und Geschicklichkeit

Die Saibachdeifel aus Talheim laden am Samstag zu ihren Highland-Games ein

Auf dem Talheimer Festplatz messen sich am kommenden Samstag, 28. Juni, 20 Mannschaften im Baumstammwerfen, Steineschleppen und Fassrollen.

25.06.2014
  • mosi

Talheim. Ihren Ursprung haben die Highland-Games im schottischen Hochland. Die Clans messen sich bei den Spielen, um Ruhm und Ehre für die Sippe zu erlangen. Längst erfreuen sich Baumstammwerfen und Steineschleppen auch auf dem Festland außerordentlicher Beliebtheit. Seit vergangenem Jahr ist auch Talheim Austragungsort von Highland-Games.

Der Talheimer Fasnetsverein Saibachdeifel suchte nach einem neuen Vereins-Event – im Umkreis gab es vom Brauchtumsabend bis zum Nachtumzug schon alles Mögliche. Bei einem Kameradschaftswochenende wurde der Verein zufällig Zeuge von Highland -Games im bayerischen Eging am See. Und das sollte es sein: Die Saibachdeifel importierten die schottischen Tradition an den Fuß der Schwäbischen Alb.

Am Samstag, 28. Juni, trägt der Narrenverein Saibachdeifel nun zum zweiten Mal die Spiele in Anlehnung an das schottische Original aus. Fast 20 Mannschaften aus der Gegend und von weiter weg haben sich angemeldet, um in Talheim ihre Ausdauer, Kraft und Geschicklichkeit zu messen. Auch die Gewinner vom vergangenen Jahr werden antreten, um ihren Titel zu verteidigen.

Bei den Wettbewerben orientieren sich die Veranstalter am schottischen Original, eine Eins-zu-eins-Kopie sind die Talheimer Spiele aber nicht. Beim Highland-Ritt sitzt der Reiter nicht auf einem Pferd, sondern auf dem Rücken eines Teamkollegen. Mit Lanze bewaffnet muss er Ringe aus der Luft fischen. Die Teams treten unter anderem auch im Fassrollen, im Steinweitwurf oder im Mostschöpfen gegeneinander an. Traditionelle Highland-Disziplinen sind Baumstammwerfen und Steineschleppen. Außerdem müssen die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit im Eierweitwurf und im Gruppen-Skilaufen beweisen. Wie im vergangenen Jahr wird sich auch die Garderobe der Teilnehmer am Original orientieren, das heißt: Kilts in allen möglichen Farben und Mustern. Um 10 Uhr werden die Spiele am Samstag eröffnet. Los geht es mit einer Begrüßung. Danach erklären die Veranstalter die Regeln und Disziplinen.

Info: Nähere Informationen zu den Highland Games und Eindrücke von den letzten Spielen gibt es auf www.nzt-saibachdeifel.de.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.06.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball