Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Schwitzkasten-Elf der Woche
Max Maier 3, Maichingen 3: Der Rottenburger tanzt nach seinem dritten Treffer mit der Eckfahne.
Dreierpacks am 1. Advent

Die Schwitzkasten-Elf der Woche

Ob‘s an den drei Hamburgern lag, die Max Maier vor dem Spiel gegessen hat? Der Rottenburge schnürte beim 3:3 gegen Maichingen jedenfalls einen Dreierpack - es war nicht der einzige am 1. Advent im Fußball-Kreis Tübingen.

28.11.2016
  • Hansjörg Lösel

Nummer 1 Marcel Stroh (SV Wendelsheim): Rettete den Bezirksligisten beim Stand von 1:0 gegen den TB Kirchentellinsfurt vor dem Ausgleich - am Ende hatte Wendelsheim 4:0 gewonnen.

Nummer 2 David Fridrich (TSG Tübingen): Überragend auf Rechtsaußen beim 5:2 der TSG im Spitzenspiel gegen den FC Holzhausen.

Nummer 3 Marcel Weimer (TSV Pliezhausen): Spieler des Tages beim 3:1 des A-Ligisten gegen die SG Reutlingen II: Dreifacher Torschütze, jeweils per Kopf.

Nummer 4 Malte Friedrichs (TV Derendingen II) Der Defensiv-Routinier entdeckt plötzlich seine Torjäger-Qualitäten, läutete mit dem 2:3 gegen Hagelloch die erfolgreiche Aufholjagd ein. .

Nummer 5 Philipp Küfer (SV Baisingen) Der Interimstrainer packte beim abstiegsbedrohten A-Ligisten selbst mit an und erzielte prompt zwei Treffer beim 6:1 gegen den SV Wachendorf.

Nummer 6 Max Maier (FC Rottenburg) Dreifach-Torschütze für den Landesligisten beim 3:3 gegen Maichingen.

Nummer 7 Lukas Baur (SV Felldorf): Mit einem lupenreinen Hattrick zum 3:0 besorgte Baur die Vorentscheidung beim 4:1 des A-Liga-Zweiten gegen Wittershausen.

Nummer 8 Leutrim Goxhuli (SSV Rübgarten): Und noch ein Dreierpack: Goxhuli machte beim 4:0 des A-Ligisten gegen Gönningen die Treffer Nummer zwei bis vier.

Nummer 9 Andre Schwiedel (SV Pfrondorf): Der Torjäger des Bezirksligisten hat sich warmgeschossen, schnürte beim 4:0 gegen Engstingen wie in der Vorwoche einen Dreierpack.

Nummer 10 Kim Meyer (TV Derendingen) Bescherte den Oberliga-Fußballerinnen des TVD mit ihren Treffern zum 2:1 gegen Obertürkheim einen erfolgreichen Jahresabschluss.

Nummer 11 Dominic Mang (TSV Öschingen): Der B-Liga-Zweite gewann bei Schlusslicht Mössingen II trotz 0:1-Rückstand noch mit 7:1 - Mang erzielte drei Treffer.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.11.2016, 16:19 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball