Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Das Gerüst ist weg

Die Stiftskirche ist wieder ganz befreit

Alles ist gerichtet – und das hässliche Gerüst, das die Stiftskirche drei Jahre lang trug, ist weg. Für die Sanierung der Kirche hat die kirchliche Gemeinde eifrig Spenden gesammelt – und die Stadt hat einiges draufgelegt.

08.11.2012

Tübingen. Weil der Kirchengemeinde kurz vor Weihnachten 2011 zu der 1,5 Millionen Euro teuren Sanierung noch 200 000 Euro fehlten, rief die Stadtverwaltung die Spendenaktion „2 für 1“ ins Leben.

Dabei versprach sie, jeden gespendeten Euro zu verdoppeln, bis die fehlende Summe genau erreicht ist. Das ist nun der Fall: Über 108 000 Euro haben Tübinger und Nicht-Tübinger, Firmen und Institutionen gespendet. Dieses Geld und die zugesagten 100 000 Euro werden nun an die Kirchengemeinde überwiesen. Gespendet werden darf weiterhin – allerdings verdoppelt die Stadt nun nicht mehr die Summe. Sie hat die Aktion damit beendet. slo / Bild: Metz

Die Stiftskirche ist wieder ganz befreit

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.11.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball