Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Abhängen bis in die Nacht

Die Supermarkt-Parkplätze sind auch ein Jugendtreff

Was tun, wenn man mit Freunden abhängen möchte, die Türen der Diskothek aber noch geschlossen haben? Für viele Jugendliche liegt die Antwort auf der Hand – der Treffpunkt Emil-Adolff-Straße.

24.08.2010
  • annett winkle

Reutlingen. Bereits seit Jahren versammeln sich jedes Wochenende gegenüber der Diskothek M-Park Jugendliche und junge Erwachsene auf den Parkplätzen der Märkte von E-Center und Lidl. Besonders die Fußgängerbrücke, die in Richtung Gminderstraße führt, gleicht dann eher einem Jugendtreff. Auch Marko kommt an den Wochenenden öfters hier her, erzählt der junge Mann. Er könne hier immer darauf zählen, alte Bekannte anzutreffen. Dafür brauche er sich im Vorfeld nicht mal mit seinen Freunden abzusprechen, hier treffe man sich schon automatisch.

Phänomen Supermarktparkplatz – auch, wenn einige der Jugendlichen eigentlich gar nicht hierher kommen wollen. Genauso ergeht es auch einem 19-jährigen Auszubildenden zum Industriemechaniker. Er würde viel lieber mal wieder „ins Kino oder so“, sagt er schon leicht angetrunken. Da aber seine ganzen Freunde hier seien, lande er doch immer wieder hier. An diesem Platz treffen sie sich schon seit rund vier Jahren, fährt er fort, immer freitags und samstags.

Wie genau das damals angefangen hat, daran kann er sich heute nicht mehr erinnern. „Normalerweise treffen wir uns so um halb neun oder neun abends“, sagt er. Manchmal bleibe er mit seinen Kumpels bis in die Nacht hier, bevor er dann im Anschluss direkt nach Hause gehe. An anderen Tagen aber ziehen sie weiter in die Innenstadt. „Ich fühle mich wie ein Alkoholiker, wenn ich hier bin“, scherzt der Azubi, der die ganze Zeit einen Plastikbecher mit Hochprozentigem in der Hand hält. Unter der Woche trinke er nie, nur an den Wochenenden. Wein, Schnaps und Bier gehörten für die Jugendlichen dann dazu.

Von der Fußgängerbrücke könne man sie nicht wegschicken, weiß der 19-Jährige, da es nicht zum Betriebsgelände des E-Centers gehört. „Die Security sagt nur was, wenn wir direkt vor dem Eingang stehen, aber hier ist es okay“.

Vor einigen Jahren stellte das E-Center zusätzliches Sicherheitspersonal ein, das von Donnerstag bis Samstag jeweils bis zum Ladenschluss um 22 Uhr präsent ist. Dies sei lediglich eine „vorbeugende Maßnahme“, heißt es von der Edeka Südwest. Bisher habe die Security gegenüber den Jugendlichen noch nicht eingreifen müssen.

Der Streetworker Michael Glück von der Mobilen Jugendarbeit weiß, dass die Parkplätze an E-Center und Lidl für die jungen Männer und Frauen beliebte Treffpunkte sind. Hier verabreden sie sich bevor sie später in die Disko oder in die Kneipen weiter ziehen. Mehrmals die Woche dreht der Sozialpädagoge mit seiner Kollegin Christiane Bollig seine „Runde“ durch die Reutlinger Innenstadt und Umgebung.

Gerade an Freitag- und Samstagabenden treffe man in der Emil-Adolff-Straße immer Jugendliche an, sagt Glück. Der Platz sei für die Feiernden besonders attraktiv, da der Alkohol in den Märkten billiger ist als in den Kneipen. Zudem seien die Wege in den gegenüberliegenden M-Park und in die Innenstadt nur kurz.

In Absprache mit der Stadt werden im E-Center sämtliche alkoholische Getränke nur noch an Volljährige verkauft, auch Bier und Wein. Laut Edeka werden die Ausweise wie in anderen Supermärkten auch kontrolliert. Damit wolle man auch den Kassierer/innen das Leben erleichtern, da es bei den vielen unterschiedlichen Spirituosen und Alcopops nicht immer einfach sei, die Altersfreigaben auseinanderzuhalten.

Die Supermarkt-Parkplätze sind auch ein Jugendtreff
Ein beliebter Treffpunkt am Wochenende: Die Treppenstufen vor dem Rewe-Supermarkt am Europaplatz, direkt an der Unterführung zur Steinlachallee. Hier glühen viele Jugendliche vor.Archivbild: Faden

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.08.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball