Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Tübinger "Strandbar" hat nicht nur Fans

Die Terrorbar

Anwohner aus der Tübinger Gartenstraße schildern die Auswirkungen des „Strandbar“-Betriebs auf dem Nackarpakdeck.

01.07.2014

Bassgewummer mit 138 bis 260 Beats pro Minute neun Stunden am Tag, House-/Technomusik sieben Tage die Woche, über drei Monate, ein Säugling der weint, weil er nicht mehr schlafen kann, eine Frau die bereits einen Herzinfarkt hatte und deren Blutdruck in einen lebensgefährlichen Bereich hochschießt und die Flucht aus den eigenen vier Wänden. Das ist unser Alltag seit dem Tag, an dem unsere Wohnungen unbewohnbar wurden und die „Strandbar“ öffnete. Wir wohnen auf der anderen Neckarseite 90 Meter Luftlinie von der Openair-Disco entfernt. Versprochen wurde uns leise Hintergrundmusik, die wir gar nicht hören würden, ein Sichtschutz vor 200 Personen, die auf unseren Balkon und in die Wohnung schauen können, sowie kein Public View ing, kein Gegröle, das Einhalten der Nachtruhe ab 22 Uhr und Öffnung nur bei schönem Wetter.

Den Sichtschutz haben wir nach mehrfachen Beschwerden bekommen. Das Bassgewummer ist geblieben, auch an Regentagen und an Tagen, an denen die Bar nicht geöffnet hat. Bekommen haben wir auch Public Viewing beim Eröffnungsspiel bis 23 Uhr, und nun auch weitere Spiele. Die Polizei empfiehlt unserer Nachbarin, ihre Herztabletten zu nehmen. Ein Ordnungsgeld wegen Nichteinhaltung der Regeln wurde unseres Wissens nicht verhängt. Telefonisch teilen uns die Betreiber mit, es ist nicht zu laut und legen auf. Dem Ordnungsamt sagen sie, es ist nicht möglich den Bass rauszudrehen, auf einem Laptop! Umzug? Teuer. Drei Monate Kündigungsfrist. Der Psychoterror geht weiter, und nicht jeder hat Geld für einen Anwalt wie die ach so armen Jurastudenten der Strandbar.

Torsten Kockler, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.07.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball