Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Sparen, gewinnen, helfen

Die Volksbank übergibt Vereinen und Organisationen fast 7000 Euro

Aus dem Gewinnsparen der Volksbank Horb-Freudenstadt gab es am Donnerstagabend in der Empfinger Geschäftsstelle einen Geldsegen in Höhe von 6846 Euro für zwölf Vereine und gemeinnützige Einrichtung.

14.11.2015
  • WERNER BAIKER

Empfingen/Nordstetten. Monat für Monat beteiligen sich rund 650 Mitglieder und Kunden der Geschäftsstellen Empfingen und Nordstetten mit 2000 Losen am VR-Gewinnsparen. Von dem zehn Euro Dauerlos gehen 7,50 Euro auf ein Sparkonto und mit 2,50 Euro beteiligt sich der Kunde jeden Monat an einer Verlosung, die erst vor Kurzem Simon Wolf einen BMW beschert hatte.

Doch dieses Gewinnsparen so Regionalmarktleiter Frank Prußeit und Geschäftsstellenleiterin Anja Bettau, beinhalte auch als drittes Element das Helfen, denn ein Teil des Einsatzes fließt in Form von Vereinsunterstützung wieder ins regionale Umfeld des Kunden zurück.

Anja Bettau kennt als Geschäftsstellenleiterin die Arbeit welche die Vereine und Einrichtungen erledigen. Für sie persönlich ist es eine Bereicherung, mit welchem Engagement hier ehrenamtliche Helfer teilweise emotional tolle Geschichten auf die Beine stellen oder mit großem Einsatz eine zukunftsträchtige Jugendarbeit betreiben.

Die Vereinsvertreter bedankten sich und erläuterten wofür im Verein der Geld-Anteil genützt wird. Die 6846 Euro teilen sich der Orgelbauförderverein Wiesenstetten , der 45 Prozent Eigenmittel für die neue Kirchenorgel aufbringen muss und mit nun insgesamt in den vergangenen Jahren erwirtschafteten 80 000 Euro seinem Ziel immer näher kommt.

Die „Vocalmania Isenburg“ ein mittlerweile 42 köpfiger Projektchor, der im nächsten Jahr sogar in New York einen Auftritt hat, verwendet das Geld für Instrumente und der Tischtennisclub Mühringen sowie der ASV Nordstetten zeigten mit den angeschafften Jugendtrikots, wem im Verein das Geld zugute kommt.

Der Empfinger Schützenverein steckt den Geldsegen in die Investition von Schießbögen der neuen Bogenschützenabteilung. Bei der SG Empfingen kommt die Turnabteilung mit Kinderturnen zum Zuge. Beim Kleintierzuchtverein ist die Spende in den Bau eines neuen Züchterhäuschen eingeflossen und der Empfinger Kulturkreis schafft sich einen Beamer für die regelmäßig angebotenen Vorträge an.

Die Kulturgemeinschaft nützt das Geld für Restaurierung von Holzmasken und Instandhaltung von Musikinstrumenten der Trachtenkapelle, der Jugend- und Kulturverein (JKV) will damit den Jugendraum renovieren. Auch das Fasnetsmuseum in der Zehntscheuer kann das Geld sehr gut gebrauchen, dort soll durch Investition in die mediale Einrichtung weitere Anreize für junge Fasnetsinteressierte geschaffen werden. Darüber hinaus bekam auch die Grundschule Empfingen aus dem Topf einen Geldbetrag.

Die Volksbank übergibt Vereinen und Organisationen fast 7000 Euro
Regionalmarktleiter Frank Prußeit (links) und Geschäftsstellenleiterin Anja Bettau (rechts) übergaben Vereinen und Organisationen Geld aus dem Gewinnspartopf.Bild: wbr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball