Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Wände von vier Klassenzimmern brauchen noch ein Dach
Niraula (2. v. l.) legte 2016 den Grundstein der neuen Schule. Bild: Privatfoto
Erdbebenhilfe

Die Wände von vier Klassenzimmern brauchen noch ein Dach

Der ehemalige Tübinger Neurochirurg Birat Niraula baut in seinem Herkunftsland Nepal eine zerstörte Schule wieder auf. Die könnte bald fertig sein, doch jetzt geht den Helfern das Geld aus. Es fehlen noch 20000 Euro.

12.04.2017
  • Julius Fiedler

Die Schüler im nepalesischen Ratmate werden in Wellblechhütten oder im Freien unterrichtet, seit das starke Erdbeben im April 2015 ihre Schule zerstörte. Bald können sie sich aber über neue Unterrichtsgebäude freuen – auch dank Birat Niraula.Als die Erde in Südasien bebte, war der Nepalese Assistenzarzt in der Neurochirurgie des Tübinger Uniklinikums. Er hat wesentlich dazu beigetragen, dass die ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball