Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Im Hallraum der Musik

Die fünfte Ausgabe von „Poetry in Motion“ brachte 400 Zuschauer ins Landestheater Tübingen

Tübingen. Eine Welle von Farbe (das Rot, Orange und Aubergine der Trikots) und Dynamik breitete sich aus, als sich sechs Tänzer/innen aus einer Art verknäuelten Körperskulptur wieder lösten und in einer schwerelosen Diagonale den weiten Bühnenraum durchmaßen.

09.01.2015
  • Dorothee Hermann

Das Akasha Tanzensemble der Sportpädagogin und Tänzerin Inge Seefluth gestaltete die fünfte Ausgabe der Tanztheatershow „Poetry in Motion“ im Landestheater Tübingen (LTT) mit viel improvisatorischer Fantasie und unterstützt vom amerikanischen Choreografen Joe Alegado. Seefluth bereichert seit 1980 den Tübinger Hochschulsport mit den geschmeidigen Ausdrucksformen von Elementarem Tanz und Mode...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball