Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tafel zerbrochen – Ursache ungeklärt

Die in Plexiglas gefasste Information vor der ehemaligen Synagoge in Rexingen wurde zerstört

Rexingen. In der Nacht zum Samstag, vom 6. auf den 7. November, wurde in Rexingen die Informationstafel vor der Ehemaligen Synagoge in der Freudenstädter Straße zerstört.

09.11.2015

Die Polizei geht von einem politischen Hintergrund aus. Die Auswirkungen der mutmaßlichen Gewalttat wurden am Samstagvormittag um 10.15 Uhr von Mitgliedern des Träger- und Fördervereins Ehemaliges Synagoge entdeckt. Die Polizei und die Stadtverwaltung wurden daraufhin benachrichtigt. Das Polizeirevier Horb hat die Ermittlungen aufgenommen, ein Tatverdacht besteht noch nicht.Privatbild

Die in Plexiglas gefasste Information vor der ehemaligen Synagoge in Rexingen wurde zerstört

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball