Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bei den Grenzgängern des Lebens

Die interkulturelle Theaterperformance „Transit“ präsentiert sich im Stadtmuseum

Tübingen. Erwartungsvoll sehen die zehn Figuren aus, die in die Ferne zu blicken scheinen. Seltsam ist nur, dass sie alle Gummistiefel tragen. Im Hintergrund steht eine komplett schwarz verhüllte Figur (die Aktionskünstlerin Viki Semou), anscheinend unberührt von dem bewegten Geschehen.

16.07.2014
  • Dorothee Hermann

Ihr Gesicht ist mit einer Art Henkerskapuze unkenntlich gemacht. Nur ihre pinkfarbenen Gummistiefel lassen hoffen, dass hier nicht der Tod persönlich wartet.Die anderen verfallen in einen fröhlichen Tumult. „Ich möchte einmal sagen, wie glücklich ich bin! In diesem Land anzukommen! In drei Tagen habe ich Arbeit!“, ruft eine. Die Darsteller tanzen eng umeinander herum, als wäre der Raum, der ihnen...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Klarer Sieg fürs Aktionsbündnis: Kein Gewerbe im Galgenfeld 69,6 Prozent beim Bürgerentscheid: Rottenburg kippt das Gewerbegebiet Herdweg
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball