Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die richtige Wurftechnik hat man am besten „einfach drin“
So seh’n Sieger aus: Noah Schäfer ließ beim Ostereier-Weitwurf-Wettbewerb in Mähringen alle hinter sich. Bild: Metz
Eier fliegen nicht anders

Die richtige Wurftechnik hat man am besten „einfach drin“

Wenn Noah Schäfer am Ostermontag am Mähringer Reinenberg auf den Platz geht, begleitet ihn mittlerweile ein Raunen. Seit fünf Jahren mischt er beim jährlichen Weitwurf-Wettbewerb ganz vorne mit. In diesem Jahr schleuderte der 14-Jährige das hartgekochte Ei 65 Meter weit – und ließ damit auch alle 135 erwachsenen Teilnehmer extrem alt aussehen.

02.04.2016
  • Christine Laudenbach

Es ist ganz einfach: „Eigentlich kann man’s, oder man kann’s halt nicht“, sagt Noah Schäfer schlicht. Für ihn ist das keine große Sache. Seit fünf Jahren geht er mit seiner Familie zum traditionellen Ostereier-Weitwerfen aufs Sportgelände am Mähringer Reinenberg. Seit fünf Jahren steht er auf dem Siegertreppchen. Beim ersten Mal, mit neun, warf er aus dem Stand 51 Meter – und landete damit auf Pl...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball