Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die schwarze Juninacht
In diesem Imbissbetrieb im Horber Industriegebiet Heiligenfeld ereignete sich im vorletzten Frühsommer die Tat. Archivbild: Wilke
Prozess

Die schwarze Juninacht

Im Juni 2016 griff ein bis dahin unauffälliger Familienvater einen 68-Jährigen in „Sues Salatschüssel“ scheinbar grundlos an. Mit der Verurteilung ist nun auch das Motiv klarer. Der Täter soll in Haft.

24.02.2018
  • Nathanael Häfner

Das Amtsgericht Horb hat gestern einen 31-jährigen Horber im Prozess um die Gewalttat in „Sues Salatschüssel zu zwei Jahren und drei Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt. Es sah zwei Fälle gefährlicher Körperverletzung als erwiesen an.„Das Gesicht des Opfers war Brei“, sagte Richter Albrecht Trick in der Urteilsbegründung. Das Gericht sehe die damalige schwierige Lage des Angeklagten, aber...

97% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball