Feier zum 200-jährigen Bestehen: Die Landsmannschaft Ulmia will Tradition und Moderne miteinander in Einklang bringen

Die selbsternannte Elite: national und liberal

Von Philipp Koebnik

Die Ulmia, eine der ältesten Tübinger Studentenverbindungen, feierte ihr Jubiläum. Traditionsbewusst und modern gaben sich die Bundesbrüder, die am Freitag auch den „millionenfachen Opfertod“ deutscher Soldaten ehrten.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.