Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Direkt aus dem Schaukelstuhl
Das Eric Clapton Songbook Projekt – (von links)Jürgen Hesse, Jochen Bruche, Gerd Schäfer, Jörg Heinkel und Martin Beiter – bekam nach der Pause Elena Rein hinzu. Bild: Sturm
Classic Bluesrock

Direkt aus dem Schaukelstuhl

Am Freitagabend gab es im Tübinger Sudhaus „Leyla – The Eric Clapton Songbook Project“: Sechs Musiker wagten sich an die Rock- und Blues-Klassiker des legendären englischen Gitarristen.

17.01.2017
  • Michael Sturm

Mit über 70 geht Eric Clapton nicht mehr groß auf Tour. Seine Lieder aber müssen unbedingt gespielt werden, findet der Tübinger Jochen Bruche. Am Freitag trat er als Leadsänger und Gitarrist zusammen mit Keyboarder Jürgen Hesse, Schlagzeuger Gerd Schäfer, Gitarrist Jörg Heinkel, Bassist Martin Beiter im Sudhaus auf. Als The Eric Clapton Songbook Project, das alle Schaffensphasen des englischen Au...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball