Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Karlsruhe

Diskussion über Wohnungen für Flüchtlinge

Kostengünstiger Wohnraum für Flüchtlinge ist knapp - Architekten und Politiker beschäftigen sich bei einer Diskussion am Freitag in Karlsruhe mit der Suche nach Lösungen.

27.11.2015

Von dpa/lsw

Zu vermietender Wohnraum. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv dpa/lsw

Karlsruhe. Zumindest aus Sicht der Städte darf es eines keinesfalls geben: «Wir wollen keine Flüchtlings-"Ghettos"», hatte kürzlich deren Verbands-Geschäftsführerin Gudrun Heute-Bluhm betont. Weil schon jetzt vielerorts preisgünstiger Wohnraum fehlt, rechnet der kommunale Verband damit, dass in Baden-Württemberg bis zum Jahr 2020 jährlich etwa 60 000 Wohnungen fertiggestellt werden müssen.

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2015, 07:37 Uhr
Aktualisiert:
27. November 2015, 02:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. November 2015, 02:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen