Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Inklusiv geplante Kindertagesstätte

Doch ausgegrenzt

Über die erste inklusiv geplante Kindertagesstätte Tübingens berichteten wir am 12. Juli („Premiere in der Alten Weberei“).

14.07.2014

Für viele Kinder mit Behinderung ist das gemeinsame Lernen mit nicht-behinderten Kindern in einer Einrichtung wie der Kita Alte Weberei eine tolle Chance. Folgende zwei Aspekte sollten jedoch nicht unbemerkt bleiben:

1. Im Artikel wird nicht erwähnt, dass die behinderten Kinder leider von vornherein (und für die Kinder sehr deutlich wahrnehmbar!) doch partiell ausgegrenzt werden: frühmorgens und spätnachmittags. Für Regelkinder über drei Jahren ist die Kita von 7 bis 17 Uhr geöffnet, für Kinder mit Behinderung von 8.30 bis 15.30 Uhr. Für berufstätige Mütter sind diese Zeiten oft nicht ausreichend, sodass dann eine zusätzliche Betreuung organisiert werden muss. Dies widerspricht dem Grundsatz der Gleichbehandlung und stellt gerade für Kinder mit geistiger Behinderung, die sehr auf Klarheit und Kontinuität angewiesen sind, eine zusätzliche (unnötige) Belastung dar.

2. Es darf zudem nicht vergessen werden, dass es Kinder gibt, die aufgrund der Art und/oder Schwere ihrer Behinderung nicht in eine solche Einrichtung inkludierbar sind. Wir haben in Unterjesingen einen Schulkindergarten, in dem unsere Kinder mit schwerer, mehrfacher Behinderung von einem interdisziplinären, sehr erfahrenen Team ihren Bedürfnissen entsprechend in einem kleinen, geschützten Rahmen betreut, gepflegt und gefördert werden. Dieser Kindergarten ist von einer baldigen Schließung bedroht. Wir Eltern betrachten dies mit großer Sorge – denn wo sollen dann diejenigen Kinder betreut werden, die einen geschützten Rahmen brauchen, um sich wohl zu fühlen?

Judith Seizer, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.07.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball