Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Drei Feuerwehrmänner durch Stromschläge verletzt
Symbolbild: Marcel Schauer - Fotolia.com
Fahrzeugbrand in Reutlinger Tiefgarage

Drei Feuerwehrmänner durch Stromschläge verletzt

In einer Tiefgarage in der Riedlinger Straße ist am Montagnachmittag ein Auto in Brand geraten. Ursache war offenbar ein technischer Defekt, wie die Polizei vermutet.

04.04.2016
  • tol

Reutlingen. Die Fahrzeugbesitzerin fuhr gegen 16.15 Uhr mit ihrem Peugeot auf ihren Stellplatz in der Tiefgarage, als der Wagen plötzlich anfing zu qualmen. Kurze Zeit später stand das Auto in Flammen. Die Fahrerin rettete sich ins Freie und alarmierte die Feuerwehr, die mit Großaufgebot anrückte.

Ein Anwohner wollte den Brand kurz nach Ausbruch mittels Feuerlöscher bekämpfen, was ihm aufgrund der starken Rauchentwicklung aber nicht gelang. Mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung wurde er vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Die eintreffenden Feuerwehrleute löschten unter Atemschutz bis gegen 16.30 Uhr. Außerdem forderte die Feuerwehr die Bewohner der angrenzenden Wohnblöcke auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Bewohner, die ihre Wohnungen vorsichtshalber verlassen hatten, konnten wieder zurückkehren, nachdem die Feuerwehr gelöscht und gelüftet hatte.

Bei der Brandbekämpfung erlitten drei Feuerwehrleute aus bislang unbekannten Gründen Stromschläge. Sie wurden vom Rettungsdienst zur stationären Aufnahme in die Klinik gebracht.

In der Tiefgarage befanden sich zur Brandausbruchszeit mehrere Fahrzeuge, darunter ein Quad und zwei Roller, die ebenso wie die gesamte Garage stark in Mitleidenschaft gezogen wurden. Den Sachschaden kann die Polizei noch nicht beziffern, er dürfe aber im sechsstelligen Bereich liegen. Kriminaltechniker waren am Montagabend vor Ort und begannen mit der Spurensicherung. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte das Auto aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten sein. Der Peugeot brannte vollständig aus.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.04.2016, 20:33 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball