Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kulturphänomene (122)

(Drei Jahre) Willkommenskultur

Als Angela Merkel in der Nacht vom 4. auf den 5. September 2015 aus humanitären Gründen in einem streitbaren Alleingang die Grenzen des Landes unkontrolliert öffnete und binnen weniger Tage Tausende Flüchtlinge ins Land kamen, denen bis heute insgesamt knapp eineinhalb Millionen folgten – in diesen ersten Septembertagen 2015 entstand sie: Die sogenannte Willkommenskultur.

04.09.2018

Von Peter Ertle

Wer damals mit einem Mindestmaß an Mitmenschlichkeit, einem Sinn für die Strahlkraft großer geschichtlicher Ereignisse und einem erfahrungsgetränkten Maß an Skepsis ausgestattet war, dachte sich bei den Bildern winkender Menschen, die die lächelnden Flüchtlinge mit Geschenken empfingen, ungefähr Folgendes:„Wie schön! So viele Menschen, die helfen wollen! (Und die in den Folgemonaten auch zu Zigta...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
4. September 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
4. September 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. September 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort