Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Drei Länder wollen Austausch mit Frankreich vertiefen
Annegret Kramp-Karrenbauer hält eine Rede. Foto: Marcel Kusch/Archiv dpa/lrs
Saarbrücken

Drei Länder wollen Austausch mit Frankreich vertiefen

Die drei Bundesländer im Südwesten haben sich eine enge Zusammenarbeit mit der französischen Grenzregion Grand Est vorgenommen, die mit Beginn des Jahres neu gebildet wurde.

25.01.2017
  • dpa/lrs

Saarbrücken. Bislang hätten sich Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland «jeder für sich mit der Frage beschäftigt, welche Chancen und Herausforderungen die neue große Region Grand Est mit sich bringt», sagte die Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) am Mittwoch in Saarbrücken. «Jetzt tun wir es gemeinsam.»

In Saarbrücken hatte Kramp-Karrenbauer zu einer Frankreich-Länderkonferenz mit Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz geladen. Daran nahmen auch die rheinland-pfälzische Europa-Bevollmächtigte Heike Raab (SPD) und die baden-württembergische Staatsrätin Gisela Erler teil. Die neue Region Grand Est ist aus einem Zusammenschluss von Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne entstanden.

«Wir setzen auf noch mehr Zusammenarbeit in der Grenzregion», kündigte Kramp-Karrenbauer an und nannte dabei Verkehr, Arbeitsmarkt, Ausbildung und Mehrsprachigkeit. «Unser Auftakttreffen hat gezeigt, dass wir uns einig sind: Die Grenzregionen sind die Labore für Europa.» Rheinland-Pfalz ist bereits in zwei grenzüberschreitenden Kooperationsverbünden aktiv, der Oberrheinkonferenz und der Großregion mit dem Saarland, Lothringen und Luxemburg. Dabei gebe es bereits viele konkrete Projekte, erklärte Raab.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.01.2017, 14:45 Uhr | geändert: 25.01.2017, 13:21 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball