Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Drei Stunden lang ohne TV, Internet und Telefon

Mehr als drei Stunden waren Tübinger Kabel-BW-Kunden am Dienstagmorgen von TV-Empfang, Internet und Telefon getrennt. Grund dafür war ein Defekt in Reutlingen.

20.06.2014
  • hz

Tübingen. Um halb sieben am Mittwochmorgen wurden viele Tübinger Kabel-BW-Kunden vom Internet getrennt. Grund war ein Defekt am Koppelfeld in Reutlingen. Dabei handelt es sich um einen Glasfasernetz-Knotenpunkt, erklärt ein Sprecher der Unitymedia NRW GmbH, zu der Kabel BW seit Juli 2012 gehört.

Mehr als drei Stunden dauerte der Ausfall von Internetzugang, Festnetz-Telefonverbindung und Kabel-Fernsehempfang. Betroffen waren 550 Kunden in mehreren Tübinger Straßenzügen. „Unser Techniker hatte leider einen längeren Anfahrtsweg zu bewältigen und konnte die Störung erst um 9.40 Uhr beheben“, so der Sprecher. Den Fehler habe man schließlich durch Austausch einer Steckverbindung behoben.

Gegenüber mechanischen Belastungen wie Knicken oder Drücken sowie Staub und Flüssigkeiten seien Glasfaserkabelverbindungen im Gegensatz zu konventionellen Kupferleitungen sehr anfällig, erklärt der Firmensprecher.

Drei Stunden lang ohne TV, Internet und Telefon

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.06.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball