Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Taekwondo

Drei Titel in der Erfolgswoche

Ralf Götz erneut deutscher Meister in der Mastersklasse bis 80 Kilo. Und weitere Titel für Rottenburg.

20.10.2016

Von ST

Mit der roten Weste attackiert Ralf Götz im Finale von Schwabach seinen Gegner. Privatbild

Am Ende wurde es spannend. 15:14 gewann Ralf Götz das Finale bei den deutschen Masters-Meisterschaften gegen seinen Kontrahenten aus Wismar. Schon 2014 hatte der Rottenburger den Titel in der Klasse bis 80 Kilogramm gewonnen. Auch bei den Titelkämpfen der U21 war Rottenburg am Start: Die beiden 15-jährigen Ana Medeci und Michael Gorin (bis 62 Kilo) belegten beide den fünften Rang.

Nach dem Erfolg in Schwabach ging es direkt weiter zu den württembergischen Meisterschaften in Biberach, wo insgesamt 300 Sportler dabei waren. Dabei feierten die Rottenburger erneut zwei Titelgewinne: Michel Baro Aguila bei den Herren (unter 74 Kilo) sowie Elyesa Yazici bei der Jugend C unter 39 Kilo sind neue Titelträger. Die grippegeschwächte Ana Medeci landete auf dem dritten Platz. Damit ging für die Rottenburger Taekwondo Sportler der Sportschule Ertan eine erfolgreiche Woche mit insgesamt drei Titeln zu Ende.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
20. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen