Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Disko-Streit

Drei Zeugen kommen nicht, Urteil fällt aber

Ein 24-jähriger Reutlinger soll versucht haben, eine Ex-Freundin zu überfahren. Doch beweisen ließ sich das nicht.

14.10.2016

Von itz

Nach einem Streit in einer Tübinger Diskothek ging ein 24-jähriger Reutlinger gemeinsam mit einem Kumpel zu seinem Wagen in der Eisenbahnstraße. Dort sah er zwei seiner Widersacher aus der Disko wieder: eine Ex-Freundin und einen Bekannten. Mit dem Auto soll er dann auf die beiden zugefahren sein – laut Anklage mit dem Ziel, sie zu überfahren. Das bestritt der Angeklagte aber: „Etwas flotter“ sei...

82% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen