Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Handy entrissen

Dreister Überfall auf zwei Jugendliche

Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wurden am frühen Samstagmorgen Opfer eines dreisten Überfalls, zu dem die Polizei Zeugen sucht.

25.08.2014

Reutlingen. Der Kontakt zwischen den beiden jungen Männern und einem Passanten, den die beiden nicht kannten, erschöpfte sich zunächst in einem kurzen und belanglosen Gespräch vor einem Schnellrestaurant in der Karlstraße. Jeder ging danach seines Wegs, die Jugendlichen reihten sich in die Warteschlange des Imbisses.

Nun erschien der Gesprächspartner von eben und bat den 17-Jährigen, vor die Tür zu kommen. Wie die Polizei mitteilt, setzte man das Gespräch fort. Worum es ging, ist zwar nichts bekannt gegeben worden, aber dass der 17-Jährige unterdessen sein Handy herausnahm und darauf etwas eingab. Plötzlich entriss ihm sein Gegenüber das Gerät und flüchtete.

Der Kumpel des Diebstahlopfers hatte genau in dem Moment nach dem Verbleib seines Freundes schauen wollen, sah wie der verblüfft dastand und sprang sofort dem Räuber nach. Zugleich fuhr nun ein silberfarbener Mercedes heran und hielt am Straßenrand an. Der Beifahrer stieg aus und rief den Verfolger des Flüchtenden zu sich.

Dieser hoffte, Hilfe zu finden und folgte der vermeintlich freundlichen Aufforderung. Das Gegenteil war der Fall, denn der Mercedes-Beifahrer schlug dem 16-Jährigen unvermittelt ins Gesicht und stieg rasch wieder in den Wagen ein, der sofort davonbrauste.

Kapuzen-Aufschrift „Chicago-Bulls“

Der Dieb des Handys ist nach Angaben der Jugendlichen etwa 1,70 Meter groß. Er hat dunkelbraune, sehr kurze Haare und trug einen roten Kapuzen-Pullover mit der Aufschrift „Chicago-Bulls“. Der Mercedes-Beifahrer ist zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß, trägt einen Vollbart und hatte einen weißen Pullover mit schwarzen Streifen an. Beide sollen ein südländisches Aussehen gehabt haben. Das geraubte Handy der Marke „Samsung Galaxy Note“ hat einen Wert von mehreren hundert Euro.

Hinweise erbittet das Polizeirevier Reutlingen unter der Telefonnummer 07121/942-3333. jol

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.08.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball