Tübingen · Geflüchtete

Dringender Appell zur Hilfe in Not

Die Gesellschaft Kultur des Friedens wollte eine Notsitzung des Tübinger Gemeinderats, OB Boris Palmer lehnte ab.

21.12.2019

Von Gernot Stegert

Der Versuch, eine Notsitzung des Gemeinderats einzuberufen, um Tübingens Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen aus den griechischen Flüchtlingslagern zu bekunden, ist zwar gescheitert. Doch auf die Not etwa im Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos haben Henning Zierock und seine Freunde der Gesellschaft Kultur des Friedens am Donnerstag vor dem Rathaus hingewiesen. Zierock wollte, dass der Gemein...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
21.12.2019, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 25sec
zuletzt aktualisiert: 21.12.2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen