Baden-Baden

Dritte Fliegerbombe in Baden-Badener Grünanlage entdeckt

In einer Grünanlage in Baden-Baden ist nun eine dritte Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

04.05.2021

Von dpa/lsw

Baden-Baden. Das sagte ein Sprecher der Stadt am Dienstag. Bereits am Montag wurden zwei Blindgänger entdeckt. An einer vierten verdächtigen Stelle in dem Park werde weiter gegraben. An diesem Donnerstag soll feststehen, ob auch hier eine Bombe liegt.

Am Sonntag (9. Mai) sollen die Sprengkörper entschärft werden. Dafür müssen 1600 Menschen ihre Wohnungen und Häuser verlassen, sagte der Sprecher weiter. Da es sich bei den bisherigen Funden um drei 250-Kilo-Bomben handelt, reiche es aus, dass das betroffene Gebiet in einem Umkreis von rund 300 Metern rund um die Fundstelle evakuiert wird.

Die Grünanlage liegt in einem Gebiet, über dem während des Krieges nachweislich Fliegerbomben abgeworfen worden waren. Wegen bevorstehender Bodenarbeiten in dem Gebiet hatte die Stadt vorsichtshalber Sondierungen veranlasst. Vier „kritische Punkte“ hatten sich dabei ergeben.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2021, 17:59 Uhr
Aktualisiert:
4. Mai 2021, 17:59 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2021, 17:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen