Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rielasingen-Worblingen

Drogen und 12 000 Euro geschmuggelt: Reisender geschnappt

Bei der Kontrolle eines Reisenden haben Zöllner am Grenzübergang von Rielasingen-Worblingen (Kreis Konstanz) zur Schweiz einen Schmuggel von Drogen und 12 000 Euro Bargeld aufgedeckt.

18.11.2016
  • dpa/lsw

Rielasingen-Worblingen. Wie das Hauptzollamt Singen am Freitag mitteilte, fanden die Kontrolleure im Fahrzeug des 36-Jährigen aus Sachsen neben Chrystal Meth, Ecstasy und Amphetaminen auch 10 000 Euro sowie 2000 Schweizer Franken. Auch ein in einer Taschenlampe getarnter Elektroschocker war bei der Überprüfung in der vergangenen Woche dabei. Gegen den 36-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.11.2016, 13:53 Uhr | geändert: 18.11.2016, 13:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball