Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rottenburg

Dumm gelaufen

Da ein Opel-Fahrer vergessen hatte, die Handbremse anzuziehen, musste die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen anrücken.

22.08.2014

Rottenburg. Eine Kettenreaktion mit nassem Ausgang hat es am Donnerstagabend in der Rottenburger Konrad-Adenauer-Straße gegeben. Ein 22-Jähriger parkte seinen Opel dort gegen 22.15 Uhr – ohne jedoch die Handbremse ganz anzuziehen oder einen Gang einzulegen, wie er sagte.

An der leicht abschüssigen Stelle machte sich sein Wagen selbstständig und rollte gegen ein Garagentor. Dieses drückte auf den dahinter stehenden VW, der wiederum auf einen ebenfalls in der Garage abgestellten Anhänger prallte.

Dieser nun drückte gegen eine Wasserleitung, sodass aus dem beschädigten Rohr Wasser austrat. Die Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann an. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.08.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball