Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Torten statt Tickets

Dußlinger Bahnhof hat Besitzer gewechselt / Weiter Stillstand bei Mössinger Bahnhof

Der Dußlinger Bahnhof soll ein neues Gesicht bekommen: Die Gemeinde hat das Gebäude kürzlich verkauft; der Besitzer möchte dort nun unter anderem ein Café aufmachen. Stillstand herrscht hingegen weiterhin in Sachen Mössinger Bahnhof: Nach dem Verkauf des historischen Gebäudes im vergangenen Jahr tut sich bisher noch nichts.

15.07.2014

Von Amancay Kappeller

Dußlingen / Mössingen. Nach dem Mössinger Bahnhof hat jetzt auch der Dußlinger Bahnhof den Besitzer gewechselt: Das verkündete Bürgermeister Thomas Hölsch in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Im vergangenen November stimmten die Räte dem Plan der Verwaltung zu, den Bahnhof zu verkaufen. Die Gemeinde hatte keine Verwendung für das denkmalgeschützte Gebäude. Bereits 2002 erwarb die Gemeinde den Bah...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juli 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
15. Juli 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. Juli 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen