Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ex-EKD-Ratspräsidentin Margot Käßmann: Das Gewissen schärfen

Ehrensenatorin sprach über Reformation und Politik

Glaube darf sich nicht hinter Kirchenmauern verstecken, sondern muss im Alltag stattfinden, sagt Margot Käßmann. Beim Festakt zum Semesterauftakt sprach die gestern zur Ehrensenatorin der Universität ernannte Theologin über „Reformation und Politik“.

15.10.2014
  • Angelika Bachmann

Tübingen. Für die ehemalige Präsidentin des Rats der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) war der Festakt gestern in der Neuen Aula auch ein Wiedersehen mit ehemaligen Lehrern, ein Erinnern an die eigenen theologischen Wurzeln und die Fragen, die sie damals umtrieben. Wie kann man nach Auschwitz an Gott glauben? Welche Rolle spielte die Kirche im Nationalsozialismus? Und welche Rolle kann die ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball