Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar zur AfD im Südwesten

Ein Anfang

19.12.2016
  • Christoph Faisst

Ulm. Claudia Martin ist eine aufmerksame Person. Nach drei Jahren in der rechtspopulistischen AfD ist ihr aufgefallen, dass diese Partei, nun ja, am äußersten rechten Rand des demokratischen Spektrums steht, den einen oder anderen Ausflug über die Grenze inklusive. Dass Martin nun die Sehnsucht nach der Mitte packt, wie es zuvor schon Parteigründer Bernd Lucke und dem ehemaligen BDI-Präsidenten Hans-Olaf Henkel erging, ist ihr deshalb nicht zu verdenken. Der medienwirksame Auftritt zum Austritt indessen lässt tief blicken – über die Abgeordnete Martin hinaus.

Ausschlüsse und Austritte waren über Jahrzehnte hinweg das Markenzeichen linker Gruppen. Dass diese sich über weite Strecken ihrer Geschichte vornehmlich damit beschäftigten, wer sich wie weit von der reinen Lehre entfernt hatte, ist mit ein Grund für das notorische Scheitern linker Politik in Deutschland. In den vergangenen Jahren machten dann vor allem die Piraten dadurch auf sich aufmerksam, dass alle Funktionäre, die an ernsthafter Politik interessiert waren, ihren chaotischen Parteigenossen davonliefen – der kurzfristige Hoffnungsträger der Parteienlandschaft verschwand sang- und klanglos von der Bühne.

Zu glauben, der populistische Spuk erledige sich ebenso schnell, wäre indessen voreilig. Dafür ist der Rechtsruck innerhalb der Gesellschaft zu stark und zu tief im bürgerlichen Lager verankert. Dass die AfD im Land nach der Affäre Gedeon und der Fraktionsspaltung im Sommer erneut Erosionserscheinungen zeigt, könnte den einen oder anderen, der mit dem Blick in den Rückspiegel wählt, dennoch nachdenklich machen. Es wäre zumindest ein Anfang.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.12.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball