Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Musik

„Ein Anruf aus dem Nichts“

Der Renfrizhauser Musiker Matthias Brendle spricht über sein Engagement bei der Stuttgarter Band „Antiheld“ und verrät, wie er aus dem Nichts der neue Bassist der aufstrebenden Musikgruppe geworden ist.

23.03.2019

Von Sascha Eggebrecht

Fans der härteren Musiktöne werden sicherlich mit dem Namen Matthias Brendle etwas anfangen können. Denn der 28-jährige Musiker war von 2008 bis 2016 Gitarrist und Co-Sänger der Gruppe „Sacrety“. Seit einem Monat hat Brendle nun den nächsten Schritt zum Voll-Musiker gemacht. Unverhofft wurde er Bassist der Stuttgarter Band „Antiheld“, die derzeit in Deutschland ihre ersten Erfolge feiert. Das Deb...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
23. März 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. März 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen