Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sonde in den Untergrund

Ein Bohrloch als erster Schritt über die Bahnlinie

Entringen. Die Geologie macht in Entringen das Bauen schwierig. Deshalb bohrte jetzt ein Unternehmen die Stelle an, an der mal die Unterführung am Bahnhof Entringen gebaut werden soll, wenn die Schule jenseits der Gleise entsteht. „Der Untergrund ist, wie er ist“, sagt Gretel Rauscher vom Hauptamt der Gemeinde Ammerbuch über die Prospektion.

11.11.2015

Gipsschichten in der Tiefe erschweren den Tiefbau immer wieder in Entringen, wie zuletzt bei der Rathaus-Erweiterung. Mit der Bohrung ist die Gemeinde auf die Situation unter den Gleisen vorbereitet. Der Schulbau wird den Gemeinderat wohl dieses Jahr nochmal beschäftigen. Bedenken von Anwohnern scheinen aber vorerst ausgeräumt zu sein. bei / Bild: Beißwenger...

-10% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
11. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen