Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Brückenbauer
Garry Fabian war noch ein Kind, als er im Konzentrationslager Theresienstadt interniert wurde. Bild: Keicher
Erinnern

Ein Brückenbauer

Als Kind floh Garry Fabian aus Deutschland und überlebte das KZ Theresienstadt. Heute sagt er: Vielleicht können wir vergeben, aber wir dürfen nie vergessen.

25.11.2016
  • Fred Keicher

Ein Vernichtungslager war Theresienstadt nicht, erzählte Garry Fabian am Mittwoch im Waldhornkino. Die in den Tod gehen sollten, wurden weitertransportiert „in den Osten“. Von den 180000 Menschen, die jemals in Theresienstadt interniert waren, lebten, als im Mai das Nazireich besiegt war, noch etwa 13000, von den etwa 15000 internierten Kindern noch 150. Garry Fabian ist einer der Wenigen.An die ...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball