Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Freudenstadt · Vernissage

Ein Gewerbe für die Frauen

Der Weißnäherei um 1900 widmet sich die am gestrigen Donnerstag eröffnete Ausstellung der Frauengeschichtswerkstatt in Kooperation mit dem Stadt- und Kreisarchiv.

14.02.2020

Von Monika Schwarz

Wäsche aus gebleichtem Baumwoll- und Leinengewebe, ungefärbt und unbedruckt, spielt heute kaum noch eine Rolle in den Haushalten. Im 19.Jahrhundert war das anders. Weißware und die Weißnäherei gewannen in jeder Zeit zunehmend an Bedeutung, Tisch-, Bett-und Leibwäsche aus Flachs (Leinen) und Hanfgewebe waren ein fester Bestandteil der Aussteuer und damit eines jeden Haushalts.Leihgaben aus Haushal...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Februar 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen