Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Kammer- und Trauer-Spiel: Lot Vekemans’ Zweipersonenstück „Gift, eine Ehegeschichte“ als Gastpro
Da haben sie sich noch nicht viel zu sagen: Sie (Stephanie Gossger) und Er (Matthias O. Schneider.Bild: Gonschior/ZT
Wer hat Angst vor der Paartherapie?

Ein Kammer- und Trauer-Spiel: Lot Vekemans’ Zweipersonenstück „Gift, eine Ehegeschichte“ als Gastproduktion am Tübinger Zimmertheater

25.04.2016

Tübingen. Sie haben sich lange nicht gesehen, seit er seine Siebensachen packte und pünktlich zum Jahreswechsel der Enge der gescheiterten Ehe entfloh. Um all dies hinter sich zu lassen: Die lähmende Trauerarbeit um den kurz zuvor gestorbenen Sohn. Das Verstummen und Vereinsamen, Seit’ an Seit’. Das ganze Gift, das nach der Familientragödie jede Gemeinsamkeit, jede Beziehung abtötete. Haben sie s...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball