Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Musical mit klarer Botschaft
Von Ausbeutung, Alkohol und Prostitution erzählt das Musical-Drama „Once we had a dream“, das philippinische Schauspieler am Dienstag auf Einladung der Stadt Rottenburg, der Diözese und der Schule St. Klara in der Rottenburger Festhalle aufführten. Bild: Bauknecht
Über Kinderprostitution und Sextourismus

Ein Musical mit klarer Botschaft

Die philippinische Theatergruppe AKBAY zeigte am Dienstag in der Rottenburger Festhalle eine Geschichte zu Kinderprostitution und Sextourismus.

11.10.2018
  • Werner Bauknecht

Musical-Drama nennt sich das Stück mit dem Titel „Once we had a dream.“ Gespielt wird es von philippinischen Jugendlichen der Theatergruppe AKBAY, die regelmäßig auf Tournee geht durch Deutschland und Österreich. Gemeinsam mit PREDA setzt sie sich für Kinder und Frauen und deren Schutz vor Übergriffen und sexueller Ausbeutung ein. PREDA ist eine Gründung des irischen Paters Shay Cullen. Er ist Pr...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball