Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Plädoyer für Inklusion
Das Inklusionsprojekt „Gold – du kannst mehr, als du denkst“ wurde von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung initiiert. Die Podiumsdiskussion wurde deshalb von deren Pressesprecher Gregor Doepke moderiert. Das Bild zeigt die Teilnehmer der Podiumsdiskussion (von links): Siegfried Tretter, Geschäftsführer der Unfallkasse Baden-Württemberg, Ministerialdirigentin Sabine Frömke, Marc Schuh, Diplom-Physiker und Rollstuhl-Leichtathlet, Gregor Doepke und der Schulleiter der Eduard-Spranger-Schule, Armin Wüstner.Bild: Zepf
Mit Handicap

Ein Plädoyer für Inklusion

Der Film „Gold – du kannst mehr, als du denkst“ hatte am beruflichen Schulzentrum in Freudenstadt Baden-Württemberg-Premiere.

11.11.2016
  • Hans-Peter Zepf

Der pädagogische Lehrfilm war ein eindrucksvolles Plädoyer für Inklusion. Er zeigt, wie sich drei Kämpfernaturen mit Handicap durchsetzen.Ein Schicksalsschlag kann eine Chance sein. Im Alter von 21 Jahren erlitt der Kenianer Henry Wanyoike einen Schlaganfall und erblindete über Nacht. In Kenia bedeutet ein solches Ereignis normalerweise Verdammnis zu lebenslänglichem Elend und Armut. Henry wurde ...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball