Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Platz für die Löwen
Vom Schloss über Geometerhaus und Depot ins Museum: Die Balkonbrüstungen des ehemaligen Talheimer Schlosses hatten in ihrer Geschichte unterschiedlichste Standorte. Auf unserem Bild werden sie gerade für die Ausstellung „Buchbinderbückele und Geometerhaus“ im Jahr 2010 in der Kulturscheune herausgeputzt.Archivbild: Franke
Ortsgeschichte Talheim

Ein Platz für die Löwen

Zum Ortsjubiläum kehrten die Balkonbrüstungen des ehemaligen Neuen Schlosses zurück nach Talheim. Jetzt werden sie im Rathaus aufgestellt.

29.11.2016
  • Susanne Mutschler

Weil das Alte Schloss in Talheim, genannt die Wasserburg, schon 1580 in keinem guten Zustand war, bauten die Herren von Karpfen südlich der heutigen Kreuzstraße ein Neues Schloss. Vom Volk wurde es wegen seiner weniger herrschaftlichen Ausmaße und der Jagdleidenschaft seiner zeitweiligen Bewohner schlicht als Jägerhaus bezeichnet. Es hatte einen Balkon, der auf zwei Sandsteinkeilen auflag. Die Au...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball