Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Motorworld kommt

Ein Schrauberdorf für Metzingen

Aus dem über 150 Jahre alten Gebäude-Ensemble der früheren Firma Henning Schmiedetechnik soll eine Manufaktur mit Eventcharakter werden: Die Motorworld-Group aus dem oberschwäbischen Schemmerhofen hat das Metzinger Areal mit rund 21000 Quadratmetern Fläche und zahlreichen Werkstattgebäuden sowie der großen Schmiedehalle gekauft und will über 10 Millionen Euro investieren.

20.01.2017
  • dem

In den Gebäuden sollen Werkstätten entstehen, die Halle ist als Eventgebäude für große Veranstaltungen vorgesehen. Andreas Dünkel, Investor und Projektleiter, kann sich auch ein neues Hotel auf dem Gelände vorstellen. „Die Motorworld-Manufaktur Metzingen wird einzigartig. Sie setzt im Kern auf klassisches Handwerk, Ateliers und Werkstätten rund um das Thema Mobilität“, sagt Dünkel. Mit diesem „Schrauberdorf“ hat er dabei auch die Kundschaft des Metzinger Outlets im Blick: Gäste sollen im Henning-Areal, das als Kulturdenkmal erhalten wird, flanieren, Handwerk erleben, ihr altes Auto zum Service geben, essen gehen oder das historische Ambiente genießen. Deshalb wird das Areal auch in enger Abstimmung mit der Outlet-City entwickelt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.01.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball