Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fußball-Landesliga

Ein Strafstoß-Tor in der Nachspielzeit

Felix Eggensperger rettet dem SV 03 Tübingen gegen die dezimierte TuS Metzingen kurz vor Schluss den glücklichen 1:0-Sieg. Metzingen hadert mit dem Schiedsrichter.

06.11.2016

Von Vincent Meissner

Richtig Stimmung kam gestern Nachmittag erst in der Schlussphase auf. Da waren die 90 Minuten vor etwa 100 Besuchern schon rum und die meisten Zuschauer hatten sich mit dem 0:0 abgefunden. Doch dann kam der eingewechselte Aia Jaiteh im Strafraum aus dem Rücken von Metzingens Can Mutlu angesprintet, Mutlu grätschte ihn um und Schiedsrichter Alexander Wintermantel (Gruppe Tuttlingen) pfiff Strafsto...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
6. November 2016, 20:50 Uhr
Aktualisiert:
6. November 2016, 20:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. November 2016, 20:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen