Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Protest bei Stadtlauf

Ein Team erinnert an Lage in Äthiopien

Ein Team namens „Free Birtukan Mideksa“ will beim morgigen Stadtlauf in Tübingen auf Menschenrechtsverletzungen in Äthiopien aufmerksam machen. Um 15 Uhr beginnt außerdem eine Kundgebung

18.09.2010

Tübingen. Fünf der fünf Läuferinnen und 13 Läufer des Teams sind Deutsche, die anderen haben äthiopische Wurzeln. Sie treten zum Hauptlauf mit Trikots an, die ein Bild der inhaftierten Juristin Birtukan Mideksa und Aufschriften tragen, mit denen die Läufer gegen die politische Lage in Äthiopien protestieren.

Der Tübinger Menschenrechtler Seyoum Habtemariam wirft den Machthabern seines Herkunftslands vor, systematisch Menschenrechte zu verletzen und die Opposition zu unterdrücken.

So werde die frühere Richterin Birtukan Mideksa, eine führende Oppositionelle, seit Dezember 2008 zum zweiten Mal in Haft gehalten. Weder internationale Proteste noch ihre Bekanntheit hätten sie davor schützen können. Sie sei schwer erkrankt, Näheres über ihren Gesundheitszustand indes nicht bekannt. Zwar dürfe sie einmal wöchentlich Besuch von ihrer Mutter und ihrer Tochter erhalten, dabei jedoch nicht darüber sprechen, wie es ihr geht.

Über Umwege erfuhr Habtemariam, dass nach der Wahl im Mai die Kandidatin Amarech Gelane erschossen wurde. Zwei ihrer Kinder erlitten ebenfalls Verletzungen. Pressefreiheit gebe es in Äthiopien nicht, die Regierung kontrolliere die Medien, und Journalisten würden verfolgt.

Die Forderung nach Freilassung Mideksas wird schon seit längerem auch von Tübinger Abgeordneten und Organisationen erhoben. Am Wochenende wird das Bild der jungen Frau in vielen Schaufenstern und Geschäftsräumen zu sehen sein. Nach dem Stadtlauf beginnt um 15 Uhr vor dem Epplehaus in der Tübinger Karlstraße eine Kundgebung, bei der auch der Grünen-Landesvorsitzende Chris Kuhn spricht. ran

Ein Team erinnert an Lage in Äthiopien
Birtukan Mideksa

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball