Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Zeichen im Sinne der
Entwicklungspolitik
Die Akteure des Runden Tisches zur Entwicklungszusammenarbeit (RuTi) trafen sich schon zum dritten Mal im Nordschwarzwald, dieses Mal in Ebhausen. Bürgermeister Volker Schuler (Zweiter von links) informierte über die Aktivitäten seiner Gemeinde. Mit dabei: Hans-Joachim Fuchtel, Parlamentarischer Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Calw-Freudenstadt (links) sowie der Regionalpromotor Johannes Lauterbach.Privatbild
Entwicklungspolitik

Ein Zeichen im Sinne der Entwicklungspolitik

Ebhausen bot dem Runden Tisch eine Basis für ein drittes Treffen im Nordschwarzwald. Promotor Johannes Lauterbach war ein wichtiger Ansprechpartner.

22.11.2016
  • nc

Wir in Ebhausen sind der Auffassung, dass nicht einfach zugeschaut werden darf!“ Mit diesen Worten brachte Ebhausens Bürgermeister Volker Schuler das Engagement seiner Gemeinde im Rahmen des Bundesprogramms zur Einbeziehung der Kommunen in die Entwicklungspolitik auf den Punkt. Sein Forum: der Runde Tisch zur Entwicklungszusammenarbeit, kurz „RuTi“ genannt.Die Akteure aus dem ganzen Nordschwarzwa...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball