Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Diskussion über die Beschneidung bewegt Leser in- und außerhalb von Tübingen.

Ein freies „Ja“

Das Gericht in Köln hat mit seinem Urteil, in dem es die Beschneidung von Säuglingen männlichen Geschlechts als Körperverletzung beurteilt und damit verbietet eine rege, kontroverse Diskussion ausgelöst. Dies ist sehr zu begrüßen.

23.07.2012

Eine Möglichkeit, das Problem zu entschärfen, ist die Beschneidung von muslimischen und jüdischen Knaben nicht im Säuglingsalter, sondern erst dann, wenn die Knaben religionsmündig sind, das heißt ab Vollendung des 14. Lebensjahres. Religionsmündigkeit ist die Befugnis, das Recht auf freie Religionsausübung selbstständig geltend machen zu können. Ab diesem Alter soll der Knabe, der sich für die muslimische oder die jüdische Religionsgemeinschaft entscheidet, auch die körperliche Kennzeichnung seiner Religionszugehörigkeit auf sich nehmen.

Deutlich wird im deutschen Gesetz über die religiöse Kindererziehung vom 15. Juli 1921 formuliert „ab“ dem 14. Lebensjahr. Fühlt sich der Knabe in diesem Alter zu einem solchen Entscheid noch überfordert, so kann er sich später dazu entscheiden. Je später die Entscheidung, umso mehr ist es ein freies „Ja“, Muslim oder Jude zu sein.

In Deutschland, so die Kommentare von Ärzten, sollen viele jüdische und muslimische Eltern die Erwartung haben, die religiös motivierte Beschneidung als Krankenkassenleistung durchführen zu lassen, was nicht zulässig ist, da nicht medizinisch notwendig. Es erstaunt, dass dieser Aspekt nicht in Betracht gezogen wird.

Jürg Walter Meyer, Leimen bei Heidelberg

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball