Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein internationales Haus
Als Au-Pairs kamen Jeannie Catherine Stephanie, Natacha Angelina Razaffsoa und Nirilanto Sylvie Razafindandy (von links) nach Deutschland – jetzt machen sie einen Freiwilligendienst bei der KBF. Es gefalle ihnen sehr gut, versichern sie. Bild: Franke
Freiwilligendienst

Ein internationales Haus

Aus 20 verschiedenen Ländern kommen die Freiwilligendienstler der KBF. Zu ihnen gehören drei junge Frauen aus Madagaskar.

02.01.2017
  • Gabi Schweizer

Sie solle auf sich aufpassen. Das, erzählt Nirilanto Sylvie Razafindandy, habe ihre besorgte Familie ihr gesagt, als die junge Frau ankündigte, sie wolle nach Deutschland gehen, in ein für sie fremdes Land. Und doch hielten die Angehörigen sie nicht von den Plänen ab. Sie verstanden den Wunsch, neue Erfahrungen zu machen. Vielleicht gelingt es der 26-jährigen auch, ihren Traum von einem medizinis...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Wenn Sie schon eines unserer Web-Abos abgeschlossen haben, können Sie sich hier anmelden.

Hinweis: Sie müssen sich anmelden um ein Abonnement abzuschließen. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, werden Sie bei Auswahl eines Abonnement zur Anmeldung oder Registrierung weitergeleitet.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball