Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heute undenkbar, Punkt, Fragezeichen

Ein starker Auftaktvortrag und ein überschaubar besuchter Beginn des Veranstaltungsmarathons zu

Vor 100 Jahren erklärte Deutschland Russland den Krieg. Vorgestern lautete die Schlagzeile des TAGBLATTS: „Moskau schlägt zurück“. Gestern: 12 Stunden Veranstaltungen zum 1. Weltkrieg vor und in der Thiepvalkaserne. Heute und hier: Der Bericht über die ersten Stunden.

02.08.2014

Von Peter Ertle

Tübingen Um 11 Uhr sprach Auftaktredner Jürgen Wertheimer vor knapp 150 Zuhörern, von denen sich am Ende des Vortrags die Hälfte wieder vom Thiepvalgelände verabschiedete. Die Veranstaltungen des weiteren Nachmittags mussten sich draußen wie drinnen zunächst mit je 30 bis 40 Zuhörern begnügen.Warum dümpelte der 1. Weltkrieg so lange nur als weniger beachtetes Vorspiel zum 2. Weltkrieg im kollekti...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
2. August 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
2. August 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. August 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen