Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kirchenkonzert

Ein würdiger Jahres-Auftakt

Zum Neujahr gab es am Sonntag in der Stiftskirche Georg Friedrich Händels „Messias“.

03.01.2017

Von mac

Unter der Leitung von Martin Künstner führten die Tübinger Sinfonietta und der Philharmoniechor Reutlingen Georg Friedrich Händels „Der Messias“ als Neujahrskonzert in der Tübinger Stiftskirche auf. Der Komponist hatte das in der Rekordzeit von nur drei Wochen geschaffene Werk ursprünglich für die Karwoche konzipiert. In England, wo Händel seinerzeit lebte, gilt der „Messias“ als das Weihnachtsor...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Januar 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
3. Januar 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Januar 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen