Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Komödie

Einbrecher und Erbtante unter einer Decke

Die Laienspielgruppe der Ergenzinger Kolpingsfamilie hatte am Donnerstagabend mit der Premiere der Komödie „Verlogene G’sellschaft“ im Adolph-Kolping-Saal einen Riesenerfolg und begeisterte ihr Publikum mit gekonntem Theaterspiel.

07.01.2017

Von Karl Ruoff

Einen turbulenten, abwechslungsreichen und witzigen Theaterabend bot die Laienspielgruppe der Kolpingsfamilie bei der Premiere der Komödie „Verlogene G’sellschaft“ den rund 250 Besuchern. Das Publikum kam oft aus dem Lachen nicht mehr heraus. Wie beliebt die Gruppe unter der Regie von Erika Grammer ist, zeigte sich daran, dass viele Besucher aus der ganzen Umgebung, besonders aus der Kernstadt Ro...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Januar 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
7. Januar 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Januar 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen