Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gomaringen

Einbruch in Wohnhaus, Bewohner schlief

In Gomaringen stieg ein Einbrecher durchs Fenster, während der Haus-Bewohner fest schlief.

15.07.2015

Gomaringen. Möglicherweise war es eine für ihn günstige Gelegenheit, die ein bislang unbekannter Einbrecher am frühen Mittwochmorgen genutzt hat: Der Täter stieg, vermutlich in der Zeit zwischen Mitternacht und 2 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Gomaringer Ziegelgrubenstraße ein. Der Hausbesitzer war gegen Mitternacht im Obergeschoss zu Bett gegangen und hatte zuvor alle Fenster im Erdgeschoss zum Lüften gekippt.

Gegen zwei Uhr wurde der Bewohner wach und ging ins Erdgeschoss – wo er feststellte, dass im Wohnzimmer das Licht brannte. Erst am Mittwochmorgen bemerkte er dann, dass eines der Fenster im Flur nicht nur gekippt war, sondern offen stand. Zudem war die Haustüre nur angelehnt. Desweiteren fehlte aus einer Geldbörse, die offen auf einem Tisch lag, ein geringer Bargeldbetrag in Scheinen. Fachleute der Kriminaltechnik sicherten Spuren. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball