Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine 32-Jährige wurde in der Wohnung eines Bekannten gepeinigt / Der 45-Jährige ist in Haft.
Symbolbild: © Danny Elskamp - Fotolia.com
Frau vergewaltigt und misshandelt

Eine 32-Jährige wurde in der Wohnung eines Bekannten gepeinigt / Der 45-Jährige ist in Haft.

Staatsanwaltschaft Tübingen und Kriminalkommissariat Reutlingen ermitteln wegen Körperverletzung und Vergewaltigung gegen einen 45 Jahre alten Mann aus Trochtelfingen. Er soll in der Nacht zum Mittwoch in seiner Wohnung eine 32-jährige Bekannten vergewaltigt und misshandelt haben.

29.12.2016
  • ST

Die Frau war bereits am Dienstagabend zu Besuch in die Wohnung des Tatverdächtigen gekommen. Gegen 23.30 Uhr hinderte sie der alkoholisierte Mann daran, die Wohnung zu verlassen: Er versperrte die Tür und bedrängte die Frau. Nach Anwendung von teils massiver Gewalt und Drohungen kam es gegen den Willen der 32-Jährigen mehrmals zum Geschlechtsverkehr. Die Geschädigte erlitt mehrere Verletzungen – unter anderem wurde ihr durch mehrere Faustschläge ins Gesicht die Nase gebrochen.

Erst am frühen Mittwoch gelang es der Frau, über das Mobiltelefon des Mannes einen Notruf abzusetzen. Wegen erneuter Tätlichkeiten konnte die Frau ihren Aufenthaltsort aber nicht mehr nennen. Über umfangreiche Recherchen gelang es der Polizei, den Aufenthaltsort der Frau ausfindig zu machen.

Eine Polizeistreife kam wenig später zur Wohnung des Mannes und nahm diesen vorläufig in Gewahrsam. Der Rettungsdienst brachte die verletzte und eingeschüchterte Frau zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus. Sie konnte am Mittwochnachmittag wieder entlassen werden.

Der Tatverdächtige war schon früher wegen Gewaltdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Er wurde am Donnerstag beim Amtsgericht Tübingen dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl und ordnete Untersuchungshaft an. Der Beschuldigte wurde zwischenzeitlich in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.12.2016, 16:10 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball