Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine Fahrspur der Reutlinger Straße für Stunden gesperrt / Staus und Verzögerungen waren die Folge
LKW-Auflieger rutschte ab und haute eine Ampel um

Eine Fahrspur der Reutlinger Straße für Stunden gesperrt / Staus und Verzögerungen waren die Folge

Zu größeren Staus kam es am Mittwochmorgen in der Reutlinger Straße. Der 47-jährige Fahrer eines Sattelzugs aus dem Landkreis Göppingen bog gegen 9.50 Uhr von Reutlingen kommend nach links in die Schweickhardtstraße ein. Dabei löste sich der angekoppelte Auflieger, der nach Vermutungen der Polizei nicht korrekt befestigt war.

20.04.2016

Tübingen. Er machte sich selbstständig und prallte gegen eine Ampel auf einer Verkehrsinsel in der Einmündung in die Schweickhardtstraße. Der Ampelmast kippte um – dadurch fielen die Lichtzeichen im gesamten Kreuzungsbereich aus. Die Polizei regelte für knapp vier Stunden den Verkehr selbst. Außerdem war der rechte der beiden stadtauswärts führenden Fahrstreifen durch das Heck des Aufliegers vollständig blockiert.

Mitarbeiter der kommunalen Servicebetriebe der Stadt bargen den Anhänger schließlich. Nachdem eine Behelfsampel installiert wurde, floss der Verkehr ab 13.30 Uhr wieder auf beiden Spuren. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 11000 Euro, verletzt wurde niemand. loz/Bild: Metz

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.04.2016, 17:34 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball